Alte Kelter Winnenden

Start

Kalender

Theater
Alte Kelter

Bücherflohmarkt

Nutzung
der Alten Kelter

Kontakt

 

Alte Kelter
Winnenden

Paulinenstraße 33
71364 Winnenden

Kontakt

Förderverein
Alte Kelter e. V.
Gudrun Obleser
Hebelstraße 2
71364 Winnenden
Fon 0 71 95 / 38 39

 

Termine in der Alten Kelter Winnenden  

In der Alten Kelter hat der größte Bücherflohmarkt der Region von Anfang März bis Ende November jeden Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Zum Sortiment gehören Tausende gebrauchter Bücher aus zwei Jahrhunderten, Hunderte Schallplatten und Dutzende „Kulturbeutel“, selbstgenäht aus vergessenen Stoffen aller Art als Alternative zur Plastiktüte.
Der Erlös aus dem Bücherflohmarkt fließt ausschließlich in die ehrenamtliche Kulturarbeit in der Alten Kelter.

2021

Kultur trotz(t) Corona
Theater Alte Kelter

Sonntag, 5. September 2021 - 11.00 Uhr
Fi-Kel-Escher · Jazz-Matinée mit Martin Keller, Trio Martin Keller
Das ungewöhnliche Trio Fi-Kell-Escher ist bei der nächsten Jazz-Matinée am Sonntag, 5. September 2021 im Theater Alte Kelter in Winnenden, Paulinenstraße 33 zu hören. 
Wenn Tobias Escher (Akkordeon, Gesang) auf Hans Fickelscher (Percussion) trifft, weiß keiner so genau was passiert. Und dazu gesellt sich noch Martin Keller (Saxofon, Klarinette). Bekannte Melodien, die plötzlich ganz anders klingen, oder Unbekanntes, das einem seltsam vertraut vorkommt. Unterschiedliche Musik aus verschiedensten Kulturen wird frech und frei geschüttelt oder gerührt und frisch serviert von drei Virtuosen des Jazz. Der musikalische Hintergrund  spannt einen Bogen von Duke Ellington bis Albert Ayler, vom Kinderlied bis zur experimentellen Folklore und von Art Blakey bis zur Zeitgenössischen Musik. Tango, Musette, ein wenig Tom Waits, Balkaneskes sowie humorvolle Eigenkompositionen bieten dem Publikum einen eleganten Zugang zur Jazzmusik der Gegenwart.
Beginn der Jazz-Matinée ist um 11 Uhr. Karten für 15 Euro werden über Telefon 07195-3839 bestellt. Jugendliche haben freien Eintritt. Veranstalter ist der Förderverein Alte Kelter e.V.

Montag, 4. Oktober 2021 - 20.00 Uhr
Zopfbrot mit Blaulicht · Lesung mit Günter Weber
Zwischen Alb und Afrika – Backgeschichten vom Lorettohof 
Günther Weber ist nicht nur ein begnadeter Bäcker, sondern auch ein großartiger Geschichtenerzähler, wie seine gut besuchten Lesungen im jährlichen Kultur-Programm des Lorettohofs zeigen. Mit viel Witz, aber immer wieder auch mit Texten, die zum Innehalten und Nachdenken einladen, schreibt er über Erlebnisse in der Backstube oder auf Reisen. Wobei er sich nicht nur zu Themen äußert, die mit Teig, Brot oder Ziegenkäse – den Produkten seines Hofes in der Nähe von Zwiefalten – zu tun haben. Seine klare Haltung, wenn es um gutes Brot geht, findet sich auch in anderen Lebensbereichen wieder. Seine Texte werden kongenial umrahmt von Illustrationen und Skizzen aus der Backstube, die sein jüngerer Bruder mit lebendigem Strich eingefangen hat.
Veranstalter ist der Förderverein Alte Kelter e.V. 
Am Montag, 4. Oktober 2021 liest Günter Weber, der schreibende Bäcker aus Winnenden, in der Alten Kelter, Paulinenstraße 33. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. 
Die musikalische Begleitung der Lesung geschieht durch den Gitarristen Walter Erhardt. Einige der Zeichnungen des Künstlers Rainer Weber können bei der Veranstaltung erworben werden. Die Organisation liegt beim Förderverein Alte Kelter e.V. 
Plätze müssen über Telefon 07195-3839 bestellt werden. Bei großem Interesse wird die Lesung am Dienstag, 5. Oktober, wiederholt.

Sonntag, 10. Oktober 2021 - 17.00 Uhr
Männerträume in Orange · Maskentheater ohne Worte

Es war 2019, als Philipp Schuhmacher und Markus Schmerbek den Lendesamateurtheaterpreis  in der Kategorie Figurentheater für ihr Stück Männerträume in Orange bekamen. Damals schon spielten sie ihre Maskenpantomime in Winnenden, dem Austragungsort des Wettbewerbs. Die beiden Darsteller sind das MAPH-Theater aus Karlsruhe, das vor Jahren als studentisches Duo mit gemeinsamer Theaterarbeit begonnen hatte. 
Zwei Müllmänner kommen auf die mit Müll bedeckte Bühne und fangen an aufzuräumen. Schnell wird klar, wer hier Meister und wer Lehrling ist und dass ihr Verhältnis nicht frei von Spannungen ist. Doch gerade durch ihr Gerangel um das ein oder andere „Fundstück“ entstehen verspielte, verträumte und absurde Geschichten. Dabei wird immer klarer: Geschichten liegen überall herum, man muss sie nur aufheben. 
Männerträume in Orange ist ein Stück, das vor allem durch seine Einfachheit und Intensität besticht: einfach die Schönheit der Bilder wirken lassen ohne, dass eine Silbe fällt. Im Zusammenwirken von ausdrucksstarken Masken mit präzisem Körperspiel transportiert das Duo Emotionen und erzählt Geschichten – angereichert durch improvisierte Musik und Geräusche. 
Männerträume in Orange wurde neben dem Landespreis auch für den deutschen Amateurtheaterpreis AMARENA 2020 in der Kategorie Schauspiel nominiert. Das Urteil der Jury: „Pantomimisches Können, Mut zur Stille, Intensität der Gebärde, Fantasie, Witz, Spannung und Rhythmus – phänomenal!“ (www.maph-theater.de)
Veranstalter ist der „Förderverein Alte Kelter e.V. Karten für 15 Euro sind nur über Telefon 07195-3839 zu bestellen. Jugendliche haben freien Eintritt.

Freitag, 5. November 2021 - 20.00 Uhr
Von der Bedeutung tierlichen Lebens · Vortrag Dr. Simone Horstmann
Die Referentin ist Philosphin und Theologin und arbeitet als Wissenschaftlerin an der Technischen Hochschule Dortmund. Sie befasst sich u.a. mit säkularer und theologischer Tierethik. Ihre Darstellung von Zusammenhängen und Widersprüchen in der  Beziehung Mensch-Tier und deren Folgen ist geprägt von Klarheit, Prägnanz und hoher Anschaulichkeit. Im Internet finden sich reichlich Informationen über die Arbeit von Dr. Simone Horstmann.
Der Vortragsabend wird veranstaltet von "WinnVegan - Initiative für Mitgefühl". Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Der Überschuss geht an einen Tierlebenshof. Platzbestellungen bitte ab jetzt über Telefon 07195-3839

Sonntag, 14. November 2021 - 11.00 Uhr
Duo Büchler/Vogel · Jazz-Matinée, Piano und Violine

Samstag, 20. November 2021 - 17.00 Uhr
Die Weihnachtsgans Auguste · Figurentheater, Hör-u. Schaubühne, Stuttgart

Sonntag, 21. November 2021 - 17.00 Uhr
Mandolinenkonzert · Mandolinenclub Schwaikheim

Karten für alle Veranstaltungen können schon jetzt über Telefon 07195-3839 reserviert werden. Jugendliche haben freien Eintritt. Veranstalter ist der Förderverein Alte Kelter e.V., Winnenden.



 

 

 

 

 


Impressum